DMFPL –

(Dual mode Filtering Puls Licht) wird im Epilux -System verwendet

Das EPILUX-System filtert das Licht auf beiden Seiten der Absorptionskurve. An der linken Seite absorbieren farbige Filter alle Wellenlängen unter 550 nm. An der rechten Seite filtert das Wasser, in dem sich die Xenon-Lampe befindet alle Wellenlängen höher als 950 nm. Durch den Dual mode filtering bleiben nur die klinisch relevanten Wellenlängen zwischen 550 nm und 950 nm über. Wellenlängen, die höher als 950 nm sind, werden vom Wasser absorbiert. Sie würden  auf der Haut zu einer übermäßigen Erhitzung der Epidermis führen und das Risiko unerwünschter Nebenwirkungen erhöhen!

Weitere Vorteile des
Dual Mode Filtering:

Absorption im Wasser (Erhitzen des Wassers) in den Gewebezellen ist unerwünscht. Diese unspezifische Erwärmung kann zu Nebenwinkungen, wie etwa Hautverbrennungen führen.

Das licht wird zuerst durch wasser gefiltert, bevor es auf die Hautoberfläche trifft. Somit kann die Energie, die vom Wasser in den Gewebezellen absorbiert werden würde, vom zirkulierenden Kühlwasser entfernt werden. Das Kühlwasser umgibt die Blitzlampe im Applikator des Epilux-System.